Sprachauswahl: DE EN
Cocktail Schnellsuche:

über 14.400 Rezepte mit Warenkunde für Profis und Laien

vFridge

Bonded

In den USA und Kanada für "Unter Zollverschluß gelagert", zum Beispiel Bonded Whiskey. Oft auch "Bottled in Bond" mit Jahreszahl als Flaschenaufschrift.

Bonded Whisk(e)y

Unter Zollverschluß drei bis sieben Jahre gelagerter Whisk(e)y

Bonifakteurs

Andere Bezeichnung für - Typage-Stoffe

Bonita Cocco

Bonita Cocco ist ein aus Milch und Kokosnüssen hergestellter "Batida". Die Ur-Rezeptur stammt aus Brasilien, wo die Batidas zu den beliebtesten Getränken des Landes zählen. Bonita Cocco wird von der Firma Tombolini in Loreto/Italien hergestellt.

Bonne Chauffe

Bezeichnung für das Produkt, das man nach dem zweiten Brennen (Destillieren) beim Cognac erhält. Nach Abtrennen von Vor- und Nachlauf bezeichnet man den ca. 70prozentigen Mittellauf als Coeur (Herzstück).

Boodles

Boodles British Gin wird von der 1845 gegründeten Firma Cock, Russel & Co. Ltd. hergestellt. Alkohol: 40 Prozent.

Boonekamp

Der Boonekamp ist ein aromatischer, leicht süßlicher Bitterbranntwein, der mindestens 40 Prozent Alkohol haben muß. Der Name leitet sich ab von einem niederländischen Apotheker, der Ende des 18. Jahrhunderts Magenbitter herstellte. Was ursprünglich eine reine Herkunftsbezeichnung war, ist im Laufe der Zeit zu einem nicht schützbaren Gattungsbegriff geworden. Auf dem deutschen Markt werden zum Beispiel verschiedene Bitter unter der Bezeichnung Boonekamp angeboten. Die ganaue Zusammenstellung der Kräuter und Gewürze beim Boonekamp ist natürlich Herstellergeheimnis. Fast immer sind jedoch enthalten Anis, Sternanis, Fenchel, Süßholz, Zitrone, Koriander, Zimt und Nelken. Für den Bittergeschmack sorgen Aloe, Bitterklee, Enzianwurzel, Tausendgüldenkraut, Wermutkraut; die brennend-warme Schärfe kommt von Galgant und Ingwer.

Booth's

Die Booth's Distilleries wurden 1740 von den aus dem Norden Englands eingewanderten Booth's in Clerkenwell/London gegründet. Das Unternehmen gehört zu den ältesten Gin-Herstellern Englands. Booth's Gin, dessen Markenzeichen der "Red Lion" ist, wird in zwei Qualitäten hergestellt. 1915 wurde vom Getränke-Department des House of Lords Booth's Gin für den Bedarf ihrer Mitglieder ausgewählt. Daraufhin wurde von Booth's die Marke "House of Lords" eingeführt. In Deutschland wird der sehr trockene Booth's High & Dry - London Dry Gin mit 40 Prozent Alkohol angeboten.

Borovicka

Name eines in der Slowakei hergestellten Wacholderschnapses.

Bottled in Bond

Unter Zollverschluß gelagerte Ware; ist gleichzeitig eine Qualitätsbezeichnung

Boudier

Von Gabriel Boudier sind die beiden klassischen burgundischen Liköre Crème de Cassis und Framboise in Deutschland erhältlich. Das Haus Gabriel Boudier in Dijon arbeitet nach alten handwerklichen Traditionen, beim Cassis zum Beispiel wird noch per Hand gemischt. Beide Liköre haben 20 Prozent Alkohol.

Boulard

Das französische Familienunternehmen Boulard hat seit 1825 seinen Sitz im Städtchen Yvetot. Die Brennerei befindet sich in Coquainvilliers, sie liegt mitten im Pays d'Auge, dem Zentrum des Calvados-Gebiets. Es werden von Boulard in Deutschland angeboten: Le Calvados Boulard - Appellation Calvados Réglementée (40%) sowie die Pays d'Auge-Qualitäten Fine (40Prouent), die jüngsten Destillate sind zwei bis drei Jahre alt; Grande Fine (40 Prozent), hier sind die jüngsten Destillate zwischen drei und sieben Jahre alt; Hors d'Age (43 Prozent), ein weit über die gesetzliche Mindestvorschrift hinaus gelagertes Spitzenprodukt, dessen jüngste Destillate zwischen 10 und 15 Jahre alt sind.

Bouquet

Bei Weinen und Spiritusen wird der Duft als Bouquet bezeichnet (deutsch = Bukett).

Bourbon De Luxe

Qualitätsbezeichnung bei Straight und Kentucky Straight Bourbon Whisk(e)y

Bourbon Supreme

Dieser Straight Bourbon Whiskey (40 Prozent) ist die Spitzenmarke der American Distilling Company. Er wird nach einem patentierten Spezialverfahren mit Hozkohle destilliert, eine Methode, die dem Unternehmen großen Erfolg brachte. Die Haupt-Destillerie der American Distilling ist in Pekin/Illinois, sie zählt als Einzelbetrieb zu den größten der Welt.

Boutelleau S.A.

Französische Cognacerzeugerfirma;im Besitz von M. Marcel Braastad, dem auch die Cognacfirmen Tiffon und Delamain gehören; jährliche Produktion zirka 120.000 Flaschen -die Trauben dafür werden gekauft

Bowmore

Der Islay Single Malt de Luxe Bowmore 12 Years Old (43 Prozent) kommt aus dem dause Morrison's Bowmore Distillery Ltd. Islay/Schottland. Die Bowmore Distillery auf der Isle of Islay ist die älteste - legale - Whiskybrennerei auf der berühmten Insel (gegründet 1779). Sie hat erst in den letzten Jahren begonnen, eigenen Single Malt Whisky selbst zu "bottlen". Bis dahin wurde er zum Großteil verkauft und war Bestandteil vieler großer Blended Scotch. Aus Anlaß ihres 200jährigen Jubiläums hat die Distillery in sehr kleiner Auflage einen Jubiläums-Malt-Whisky herausgebracht. Der von einem numerierten Zertifikat begleitete Bicentenary Bowmore Islay Single Malt hat 43 Prozent Alkohol. Dieser Malt enthält einen Blend der ältesten Bestände der Bowmore Distillery, einige davon wurden im Jahre 1950 destilliert - vor über dreißig Jahren also.

Branch water

Klares Wasser aus schottischen Highland-Bächen, das für die Whiskyerzeugung verwendet wird

Brandy

Branntweine aus Wein, Apfelwein etc. heißen in den USA und in England Brandy. Cognac, deutscher Weinbrand, Produkte anderer Länder und die der USA selbst sind Brandys, der uns als Calvados bekannte Apfelbranntwein zum Beispiel "Apple Brandy". Brandy als Namenszusatz wird auch in Deutschland verwendet, wenn Fruchtsaft- oder Fruchtaromaliköre, wie zum Beispiel Cherry Brandy, einen genügend großen geschmacksbestimmenden Anteil von Obstbranntwein der auf dem Flaschenetikett genannten Frucht enthalten. Bekanntestes Herstellerland von Branntwein aus Wein ist ohne Zweifel Frankreich mit seinen weltberühmten Wein-Destillaten Cognac und Armagnac. Diese Namen dürfen nur Produkte tragen, die aus genz bestimmten Regionen kommen und sehr präzise festgelegten Bestimmungen entsprechen. Andere französische Wein-Destillate heijßen dann "Eau-de-vie-de vin" oder werden nach der Region, aus der sie stammen, benannt, zum Beispiel "Fine de la Marne"; für den Export bestimmte Ware heißt auch oft "French Grape Brandy". Für Branntwein aus Wein darf in Deutschland seit dem Versailler Vertrag von 1919 die Bezeichnung Cognac nicht mehr verwendet werden. Die deutschen Hersteller haben den von Hugo Asbach geprägten Begriff Weinbrand übernommen, der heute für den deutschen Sprachbereich geschützt ist. Auch Italien, Spanien und Portugal sind bekannte europäische Brandy-Hersteller; überall sind Produkte mit Spitzenqualität im Angebot. Erwähnenswerte Brandys sind der Vinjak aus Jugoslawien, der Pliska aus Bulgarien, der Landschid aus Ungarn, der türkische Kanjak und der russische Grusiniak. Fast alle mit Cognac oder Weinbrand hergestellten Cocktails werden, dem englischsprachigen Ursprung entsprechend, als Brandy-Drinks bezeichnet.

Branntwein

Branntweine sind - neben den Likören - eine der zwei großen Untergruppen bei den Spirituosen. Branntweine sind extraktfreie oder extraktarme Spirituosen mit oder ohne Geschmackszutaten. Sie haben einen Mindestalkoholgehalt von 32 Prozent. Alle Brennereierzeugnisse, die unter Zusatz von Wasser auf Trinkstärke herabgesetzt werden, sind demnach Branntweine. Man unterscheidet zwei prinzipiell verschiedene Gruppen: - die sogenannten Edelbranntweine, die aus wertvollen Rohstoffen gebrannt sind wie zum Beispiel Weinbrand aus Wein. Rum aus Zuckerrohr/Zuckerrohrmelasse, Kornbranntwein/Whisky aus Getreide; Obstwasser/Obstgeist aus Obst, und - die auf der Basis von hochprozentigem Alkohol jeder Art und Wasser, meist unter Zusatz von aromatischen Stoffen, hergestellten Branntweine. Dazu zählen zum Beispiel Steinhäger, Gin, Genever, Wacholder, Enzian, Aquavit, Wodka, Bitter etc. Spirituosen, die in ihrem Namen die Endsilben "Brand", "Brandt" oder "Brannt" haben, sind ausschließlich aus Originalalkohol, der aus Obst, Wein oder Korn destilliert wurde, hergestellt. Der Alkoholgehalt beträgt mindestens 38 Prozent, bei Erzeugnissen aus Obst mindestens 40 Prozent.

Anmelden / Registrieren



Drink-Generator

Geben Sie nacheinander die Zutaten ein, welche unbedingt im Drink enthalten sein sollen (Hinzufügen mit Enter-Taste):

Für mehr Funktionen jetzt Premium-Mitgliedschaft beantragen!
Gelegenheit:
Geschmack:
Jahreszeit:
Misch-/Mixkategorie:
Anzahl der Personen:

Erweiterte Drinksuche

Branchenbuch

Empfohlene Seiten

    Pedalo Radtouren