Sprachauswahl: DE EN
Cocktail Schnellsuche:

über 14.400 Rezepte mit Warenkunde für Profis und Laien

vFridge

La Cognatheque

Größte Sammlung von Cognacerzeugnissen; befindet sich in: Cognac, 10, Place Jean Monnet

La Ina

Unter diesem Namen wird ein extra trockener Fino Sherry von Pedro Domecq angeboten.

La part des anges

Französische Bezeichnung für den natürlichen Schwund, der beim Lagern von Cognac in den Fässern durch Verdunstung entsteht; wörtlich: Der Anteil der Engel.

Label

Flaschenetikett.

Labelling

Englische Bezeichnung für die Etikettierung von Flaschen

Laberdolive

Das Haus Laberdolive in der Region Bas-Armagnac produziert seit fast hundert Jahren Armagnacs von hervorragender Qualität. Gérard Laberdolive steht heute an der Spitze des Familien-Unternehmens, er setzt die Tradition von Großvater Guillaume und Vater Valéry Laberdolive konsequent fort. Alte Laberdolive-Armagnacs sind kaum mehr zu bekommen, von den jüngeren Jahrgängen ist der 1942er zu empfehlen.

Lafontan

Das Haus Lafontan in Castelnau-d'Auzan produziert seit 1897 Armagnac in verschiedenen Qualitäten (Drei Sterne, V.S.O.P., 12, 20 und 30 Jahre alt). Nach Deutschland wird der Lafontan Fine V.S.O.P. exportiert (40 Prozent Alkohol).

Lagrange, Gaston de

Das in Cognac ansässige Haus produziert einen Dreistern-Cognac, einen V.S.O.P. Fine Champagne, einen Prestige Grande Champagne und einen X.O. Grande Champagne. Alle haben 40 Prozent Alkohol.

Lakka

Lakka ist der beliebteste Likör Finnlands. Er kommt aus Lappland, wo in der niemals untergehenden Sommersonne die Vegetation seltene und sonst nirgendwo wachsende Früchte hervorbringt. Dazu gehört die finnische Multbeere, eine große, gelbe Himbeere, die in Finnland Lakka heißt . Diese Beere gibt dem Lakka-Liqueur seinen herbfruchtigen Geschmack. Alkohol: 28 Prozent.

Langs

Langs Brothers ist eine Destillerie in Glengoyne/Schottland. Sie besteht seit 1861 und stellt den 43prozentigen Langs Supreme - Blended Scotch Whisky her.

Lanson

Zu den ältesten Champagner-Kellereien Frankreichs zählt das Haus Lanson in Reims. Von Francis Delamotte und M. Lanson wurde das Unternehmen 1760 als Delamotte 1838 erhielt es den Namen Lanson. Das Haus Lanson zählt zu den bedeutenden Weinbergbesitzern der Champagne. Die in Deutschland angebotenen Champagner von Lanson: Black Label Brut, Red Label Brut Jahrgang und Rosé Brut.

Laphroaig

Laphroaig liegt auf der Insel Islay (einer der südlichsten der Inseln im Westen Schottlands), die berühmt für ihren Whisky ist. Mit dem Bau der Brennerei wurde 1815 begonnen, seit damals stellt Laphroaig seinen eigenen, sehr charakteristischen Malz-Whisky her. 1962 kam Laphroaig zur Long John International und wurde damit Mitglied der kanadisch-amerikanischen Schenley-Gruppe. Laphroaig Unblended Islay Malt Whisky (10 Jahre alt) hat 43 Prozent Alkohol.

Larsen

Cognacerzeugerfirma mit Sitz in Cognac; gegründet 1926; verarbeitet die Produktionen anderer Winzer; exportiert ca. 95 Prozent seiner Erzeugnisse hauptsächlich nach Japan, Südkorea, Taiwan, Norwegen und Nordamerika; einer der zehn größten Cognacexporteure der Welt.

Laurent Perrier

Am 28. Dezember 1812 wurde die Marke Laurent Perrier in Reims eingetragen. Die Mitglieder der Familie arbeiteten damals als Küfer und Weinabfüller. Goldrichtig war die Wahl des Standorts für ihr neues Unternehmen. Sie entschieden sich für ein rotes Backsteinhaus in Tours-sur-Marne. Die im Gebiet um Tours-sur-Marne wachsenden Weine haben eine Bewertung von 100 Prozent. In direkter Nachbarschaft von Bouzy, Louvois und Ambonnay liegt der kleine Ort genau in der Mitte der drei großen Gebiete der Champagne: La Montagne de Reims, Vallée de la Marne (wo Pinot Noir angebaut wird) und Côte de Blancs (woher der Chardonnay stammt). Etwa 200 innerhalb dieser Gebiete ansässige Weinbauern beliefern Laurent Perrier. Das Haus verwendet für seine Champagner nur Weine die in der Bewertung über 90 prozent liegen. Spitzenmarke von Laurent Perrier ist der Champagner Cuvée Grand Siècle, eine Komposition, zu der nur große, mit 100 Prozent bewertete Weine aus den besten Jahrgängen verwendet werden. Der Grand Siècle wird durchschnittlich erst fünf Jahre nach seiner zweiten Gärung im Handel angeboten. Zur Zeit liegt Laurent Perriers Lagerkapazität in Fässern sowohl für die erste Gärung als auch für die Vorratsweine bei 45000 Hektolitern. Im Rahmen planmäßiger Erweiterungen soll bald ein Gesamtvolumen von 70000 Hektoliter erreicht werden. Das entspricht rund zehn Millionen Flaschen. Vor 25 Jahren noch stand Laurent Perrier in der Rangliste der Champagner-Hersteller an 98. Stelle; heute rangiert das von Bernard de Nonancourt geleitete Haus auf einem der ersten Plätze. Laurent-Perrier-Angebot: Extra Dry, Brut, Demi Sec, Cuvée Rosé Brut, Cuvée Grand Siècle und Millésime Rare 1966, eine exzellente Jahrgangscuvée, die durch dezente Fülle und Reife besticht. Seit Sommer 1981 gibt es den Ultra Brut - Cuvée Sans Sucre, einen Champagner, der ohne Dosage hergestellt wird und der nach fünfjähriger Flasschenlagerung in den Handel kommt. Laurent Perrier knüpft mit dem Ultra Brut an eine alte Tradition an: Bereits um die Jahrhundertwende hatte das Haus einen Champagner ohne Dosage im Programm.

Le Bon Père William

Le Bon Père William ist ein Schweizer Williamsbirnenbranntwein, hergestellt von der Firma Les Fils d'U. Germanier in Balavaud-Vétroz. Alkohol: 43 Prozent. Le Bon Père William wird auch mit einer in die Flasche eingewachsenen Birne angeboten.

Lejay-Lagoute

Denis Lagoute war der erste, der Cassis industriell herstellte. Er begann 1841 in Dijon mit der Likörproduktion aus schwarzen Johannisbeeren. 1858 erhielten er und sein Kompagnon Henri Lejay auf der Weltausstellung in Dijon eine Ehrenmedaille, weil sie durch den Cassis viel zur wirtschaftlichen Blüte der Stadt beigetragen hatten. Inzwischen stellt die Firma auch Fruchtliköre, Spirituosen, Sirups und Fruchtgetränke her; ihre Berühmtheit verdankt sie aber nach wie vor dem Cassis.

Lemon Hart

Jamaica Rum zählt zu den berühmtesten Rum-Sorten der Welt. Einer der bekanntesten darunter ist der Lemon Hart Golden Jamaica Rum. Die Firma United Rum Merchants Ltd./London bietet in Deutschland zwei Sorten an: Lemon Hart - Golden Jamaica Rum (73 Prozent) ist ein Original-Rum, d.h., dieser Rum ist ein importiertes Original-Erzeugnis, das unverändert auf den Markt kommt; Lemon Hart - Golden Jamaica Rum (42 Prozent) ist ein Original-Rum, dessen Trinkstärke durch Zusatz von Wasser herabgesetzt wurde. Entspreschend den gesetzlichen Vorschriften wird er als "Echter Rum" angeboten.

Lemon-Squash

Lemon-Squash ist ein Zitronensirup aus geschälten und entkernten Zitronen, der das ganze Fruchtfleisch enthält.

Lepanto

Lepanto ist die Brandy-Spitzenmarke des Weltbekannten Sherry- und Brandy-Hauses Gonzalez Byass in Jerez de la Frontera/Spanien. Der Name Lepanto erinnert an die berühmte Seeschlacht von 1571, in der eine spanisch-venezianische Flotte die Türken besiegte. Damals bedrohten die Türken das christliche Europa. Der Senat von Venedig bat die westliche Welt um Hilfe, jedoch nur Spanien und der Vatikan reagierten. Don Juan von Austria wurde zum Oberbefehlshaber der Flotte bestimmt, die die osmanischen Eroberer aufhalten sollte. Am 7. Oktober 1571 wurde in der Nähe der Curzolari-Inseln das erste feindliche Schiff gesichtet. Es kam zu der blutigen Schlacht von Lepanto, in der die Christen Sieger blieben. Der Lepanto-Brandy verdankt seine Qualität den verwendeten Weinen, der langen Lagerung in alten Fässern sowie der Sorgfalt und Erfahrung der Brandy-Macher von Gonzalez Byass. Außer dem 40prozentigen Lepanto stellt das Haus die Brandys Soberano und Insuperable - Solera Especial her.

Lerdaig - Schottland

Frühere Bezeichnung für - Tobermory

Anmelden / Registrieren



Drink-Generator

Geben Sie nacheinander die Zutaten ein, welche unbedingt im Drink enthalten sein sollen (Hinzufügen mit Enter-Taste):

Für mehr Funktionen jetzt Premium-Mitgliedschaft beantragen!
Gelegenheit:
Geschmack:
Jahreszeit:
Misch-/Mixkategorie:
Anzahl der Personen:

Erweiterte Drinksuche

Branchenbuch

Empfohlene Seiten

    Pedalo Radtouren