Sprachauswahl: DE EN
Cocktail Schnellsuche:

über 14.400 Rezepte mit Warenkunde für Profis und Laien

vFridge

U.P.

Abkürzung füt "under Proof"

Uerdinger

Uerdinger ist ein feinwürziger Klarer, sein Aroma verdankt er in erster Linie Wacholderbeeren, deren beste Sorten aus der Toskana kommen. Die genaue Zusammensetzung und die Destilliermethoden sind ein wohlgehütetes Geheimnis des Hauses Melcher & Co. in Uerdingen am Niederrhein. Seit Henri Melcher, er war "Patentyrter Destillateur" in Uerdingen, anno 1804 Kaiser Napoleon Bonaparte seinen Schnaps kredenzte, wird der 38prozentige Klare unverändert gut in Uerdingen produziert.

Uisce Beatha

Irische Schreibweise für "Wasser des Lebens"(Isch'-ke-ba'-ha)

Uisge Beatha

Vom gälischen Uisge Beatha (= Wasser des Lebens) leitet sich der Name Whisky ab.

Ullage

Englische Bezeichnung für Volumenverlust, der bei der Lagerung von Whisk(e)y entsteht

Unblended

Bezeichnung für unvermischte Malt-Whiskies.

Under Proof

Englische Bezeichnung für Spitituosen, die die Grade des - Proof spirits unterschreiten

Underberg

In Rheinberg am Niederrhein fand 1846 Hubert Underberg das Rezept für seinen weltberühmten Bitter. Die Zusammensetzung ist Familiengeheimnis, Nachkommen von Hubert Underberg leiten heute das Unternehmen in der vierten Generation. Underberg wird aus edlen Kräutern (sie kommen aus 43 Ländern), reinem Brunnenwasser und hochprozentigem Alkohol hergestellt. Die Kräuter werden zur Verarbeitung in reinem Weingeist mehrere Wochen warm mazeriert, d.h., sie liegen in Akohol und geben dabei ihre Aromastoffe ab. Das aufwendige Produktionsverfahren endet in einem langen Reifeprozenß in Eichenholzfässern. Diese Lagerzeit bringt die Wirkstoffe der Kräuter zu voller Entfaltung. Alkohol: 44 Prozent. Von den in Strohpapier gehüllten Portionsfläschchen werden täglich rund eine Million abgefült und in den unverwechselbaren grünen Schachteln in alle Welt versandt.

UNICOGNAC

Kurzform für Union Coopérative de la Région délimitée du Cognac et du Pineau des Charentes; gegründet wurde diese Vereinigung von Winzern und Destillerien Anfang der sechziger Jahre dieses Jh.s; sie hat mehr als 10 000 ha Rebfläche in der Petite Champagne, in den Fins Bois und in den Bons Bois, es werden jedoch jährlich noch Zukäufe getätigt; UNICOGNAC produziert neben 1, 3 bis 1, 5 Millionen Flaschen Cognac auch Pineau des Charentes und Weinbrände; Hauptmarken sind: Jules Gautret, Bon Roy, Ansac, D'Anglar André Dorbet, De la Cour, De Forsac, Darnac, Cognac Union, Delignac, Tradition & Qualité, Vice Rol

Unicum

Der 42prozentige Magenbitter Unicum von der Firma Zwack wird in Solaro bei Mailand nach traditionellem Rezept hergestellt. Die Zwacks stammen aus Ungarn, Sitz des Hauses war früher Budapest, heute arbeitet Zwack in Italien und Österreich.

Usher's

Im frühen 19. Jahrhundert wurde Whisky ausschließlich als Single Malt hergestellt. Diese Whiskys mit ihrem starken Malz-Geschmack waren außerhalb Schottlands nicht sehr beliebt. Die populärsten Getränke in England waren zu dieser Zeit Gin und Brandy. Andrew Usher gehörte zu den Herstellern, die maßgeblich dazu beitrugen, daß sich die Herstellung von Scotch Whisky änderte, und - damit verbunden - änderten sich die Trinkgewohnheiten der Engländer und der übrigen Welt. Usher war damals "Lowland"-Vertreter eines Highland-Destillateurs. 1853 begann er verschiedene Whisky-Sorten zu mischen und produzierte den ersten Blended Scotch. Das Haus Usher wurde bald berühmt für seine leichten Blending-Whiskys, entsprechend groß waren die geschäftlichen Erfolge. 1860 kaufte Andrew Usher jun. die Edinburgh Distillery, er verbesserte die Blend-Technik, indem er schwere Highland Malts. leichtere Lowland Malts und Korn-Whiskys mischte, um den Usher's Whisky einheitlicher in Färbung, Geschmack und Qualität zu machen Der Ruhm von "Usher's Green Stripe" verbreitete sich schnell bis in die entferntesten Winkel des britischen Empire. 1880 sagte eine Gruppe von Single-Malt-Destillateuren dem Scotch-Blending den Kampf an. Ein speziell für dieses Problem zusammengestellter Ausschuß des britischen Unterhauses weigerte sich aber, das Blenden zu verbieten oder einzuschränken, und rechtfertigte damit Andrew Ushers Herstellungsmethode. 1919 wurde Usher's ein Teil der 1779 gegründeten J&G Stewart Ltd., als diese die Edinburgh Distillery übernahm. In die Bundesrepublik werden von Usher's der Green Stripe Blended Scotch Whisky (40 Prozent), der de Luxe Blended Scotch Whisky 12 Years Old (43 Prozent) und Blair Athol Pure Malt Scotch Whisky 8 Years Old (40 Prozent) exportiert.

Anmelden / Registrieren



Drink-Generator

Geben Sie nacheinander die Zutaten ein, welche unbedingt im Drink enthalten sein sollen (Hinzufügen mit Enter-Taste):

Für mehr Funktionen jetzt Premium-Mitgliedschaft beantragen!
Gelegenheit:
Geschmack:
Jahreszeit:
Misch-/Mixkategorie:
Anzahl der Personen:

Erweiterte Drinksuche

Branchenbuch

Empfohlene Seiten

    Pedalo Radtouren