Sprachauswahl: DE EN
Cocktail Schnellsuche:

über 14.400 Rezepte mit Warenkunde für Profis und Laien

vFridge

Zur Kategorie-Übersicht ➜

Allgemeines

Die Collinses sind Erfrischungsgetränke und werden im Sommer am Nachmittag gereicht.
In der Regel werden sie aus folgenden Zutaten erstellt:
Zitronensaft (Limettensaft) andere Säfte als Geschmackseffekt in kleiner Menge möglich
Läuterzucker (Honig, Sirup)
Spirituose (keine Liköre) und wenn dann nur als Geschmackseffekt
Soda
Eiswürfel

Zubereitung

Die Zutaten werden im Gästeglas gut gerührt.

Gläser

großer Tumbler, Highballglas

Garnitur

Zitronen oder Limettenscheibe und eine Cocktailkirsche, die ins Glas gegeben wird.

Gruppe Collinses

Die Collinses reihen sich ein in die Gruppe der Sours, Fizzes, Daisies, Fixes und alkoholische Limonaden. Die Unterschiede zum Collins sind folgende:

Sours:
- werden geschüttelt
- kein Soda zugeben
- kein Eis im Glas

Fizzes:
- werden geschüttelt oder im Blender
- zubereitet
- werden mit weniger Soda aufgegossen
- meistens ohne Eis im Glas

Limonaden:
- werden im Gästeglas gerührt
- Zugabe von Eis
- Säfte variieren je nach Rezept

Sours (Longdrinks):
Die Sours werden an warmen Tagen im Frühjahr und Sommer am Abend gereicht.
Sie werden aus folgenden Zutaten erstellt:
- Zitronensaft (Limettensaft)
- (Orangensaft und andere Säfte nur als Geschmacksstoffe)
- Läuterzucker (Sirup)
- Spirituosen oder Likör
- evtl. ein Spritzer Champagner oder Soda

Es werden kaum schwer vermengbare Produkte wie bei den Fizzes (z.B. Ei, Sahne) verwendet.

Die Sours werden entweder im Shaker geschüttelt oder kurz im Blender vermengt.

Sie sind den Fizzes ähnlich, nur konzentrierter, daher stärker im Geschmack. Das Verhältnis Zucker zu Zitronensaft ist größer als bei den Fizzes, daher ein höherer Fruchtsäureanteil.

Gläser

kleiner Tumbler
Sekttulpe
kleines Old Fashioned Glas

Garnitur

Auf einem Sticker zwei Cocktailkirschen und jeweils eine halbe Zitronen und Orangenscheibe im Glas. (Original: Nur mit einer ganzen, dünngeschnittenen Orangenscheibe und Cocktailkirsche auf einem Sticker)

Gruppe Sours

Die Sours reihen sich ein in die Gruppe der Collinses, Fizzes, alkoholische Limonaden, Daisies und Fixes Die Unterschiede zum Sour sind folgende:

Collinses
- werden im Gästeglas gerührt
- Zugabe von Eiswürfel
- werden mit viel mehr Soda aufgegossen, als die Sours

Fizzes
- werden geschüttelt oder im Blender
- zubereitet
- werden mit viel mehr Soda aufgegossen, als die Sours
- meistens ohne Eis im Glas

Fixes
- sind im Geschmack konzentrierter als die - Fizzes, da sie statt dem Schuß Soda bzw. Champagner mit Crushed Ice serviert werden

Zum Unterschied zu den Sours gibt man hierzu nur ein Zitrusfruchtstück.

Daisies
Die Daisies unterscheiden sich zu den Sours, indem sie nur einen kleinen Schuß Soda hinzugefügt bekommen. Sie können auch mit anderen Früchten bereichert werden, wie Erdbeere, etc. aber auch Kompott oder alkoholische Kirschen im Glas, evtl. Fruchtstücke am Glasrand, daher auch stets mit kleinem Löffel auf Unterteller serviert werden

Limonaden:
- werden im Gästeglas gerührt
- Zugabe von Eis

Säfte variieren je nach Rezept.

Anmelden / Registrieren



Drink-Generator

Geben Sie nacheinander die Zutaten ein, welche unbedingt im Drink enthalten sein sollen (Hinzufügen mit Enter-Taste):

Für mehr Funktionen jetzt Premium-Mitgliedschaft beantragen!
Gelegenheit:
Geschmack:
Jahreszeit:
Misch-/Mixkategorie:
Anzahl der Personen:

Erweiterte Drinksuche

Branchenbuch

Empfohlene Seiten

    Pedalo Radtouren